Jahresabschlußfeier 2018

Traditionsgemäß findet bei fast allen Vereinen eine Jahresabschlussfeier statt. Dabei lassen die Verantwortlichen das zurückliegende Jahr Revue passieren, verdiente Mitglieder werden geehrt und sportliche Leistungen gewürdigt. So auch beim MAC Königsbrunn e.V. im ADAC.

Im Trachtenheim, in Königsbrunn, begrüßte der 1. Vorsitzende Günther Wagner die Mitglieder und Gäste des Vereins. Doch bevor es an den Rückblick ging, würdigte Königsbrunns 1. Bürgermeister Herr Franz Feigl das Engagement und die Erfolge des Vereins. Bei den Erfolgen zählt nicht nur das Können der Trainer, sondern auch, gerade bei BMX, die Ausdauer der hauptsächlich Jugendlichen, und deren Eltern welche die Sportler von einem Rennen zum anderen und ins Training begleiten. Bevor sich Herr Feigl wieder setzten durfte hatte er zwei höchsterfreuliche Ehrungen zu vollziehen. Günter Vogt und Manfred Bögel können beide auf eine 50-zig jährige Vereinsmitgliedschaft zurückblicken, welche mit einer Urkunde und einem kleinen Präsent gewürdigt wurde.

Günther Wagner berichtete anschließend über das zurückliegende Jahr und die Aktivitäten des Vereins. Im Februar fand die Jahreshauptversammlung statt und im Mai ein BMX Lauf. Noch bevor Anfang Juli ein Lauf zur Südbayerischen ADAC Kart Slalom Meisterschaft anstand wurde die Bande auf dem Vereinsgelände erneuert. Anfang September beteiligte sich der MAC am Ferienprogramm der Stadt Königsbrunn. Mitte Oktober veranstaltete der MAC in Zusammenarbeit mit dem MC Lech-Schmuttertal e.V. im ADAC in der Willi Oppenländer Halle ein Fahrrad Turnier mit dem Titel „Augsburg & Umgebung 2018“. In den Zeiten außerhalb dieser Veranstaltungen wurde der Startaufgang zum Gatter der BMX-ler neuangelegt, ein neuer Container installiert, ein Abstellplatz für Werkzeuge und Maschinen geschaffen und zu guter Letzt befindet sich derzeitig der Starthügel und das erste Hindernis im Umbau. Achso, nebenbei wurde noch zweimal wöchentlich bei BMX und einmal bei Kart kräftig trainiert.

Adam Kolotzek, BMX Trainer, berichtete in seinem Rückblick über die zahlreichen Rennen und Starts bei Veranstaltungen in der gesamten Bundesrepublik Deutschland im Rahmen von Bundesligaläufen, der deutschen oder auch der bayerischen Meisterschaft bis zu den ADAC Rennen im südbayerischen Bereich. Besonders erwähnenswert fand er die Teilnahme der vielen neuen BMX Anfänger beim letzten Lauf 2018 in Peißenberg.

Für die Kart Slalom Fahrerinnen und Fahrer sprach Jugendleiterin Andrea Wirthmüller. Mit Wehmut erzählte sie von den Ergebnissen der Veranstaltungen im Rahmen der südbayerischen Meisterschaft und des Schwabenpokals. Das Ganze lief für die MAC-ler heuer nicht so rund und die erwartenden Erfolge und Ziele blieben größtenteils aus.

Einziger aktiver Moto Cross Fahrer beim MAC ist Stefan Frank. Er berichtete über die ADAC Masters Serie die ihn von Hamburg über die Lausitz und Baden Württemberg bis nach Möggers in Vorarlberg führte. Starts bei der Deutschen Meisterschaft Open, der Österreichischen Meisterschaft und dem Alpencup waren obligatorisch. Und zum Saisonabschluss, ein 1. Platz in der Teamwertung im 2 Stunden Rennen in Höfen bei Schwabmünchen zusammen mit Andreas Erber.

„Race Flo“, so steht es auf seinem Helm des dreizehnjährigen. Florian Weiß ist nicht nur im Slalom Kart erfolgreich unterwegs sondern auch auf zwei Rädern. Er startet in der Moto3 Klasse, mit sehr guten Erfolgen, so berichtet sein Vater Stefan bei der Jahresabschlussfeier beim MAC. Über das Jahr verteilt verbrachten die beiden so manches Wochenende in Rijeka (HR), Oschersleben, Dijon (FR), am Sachsenring, in Most (CZ), sowie in Schleiz (CH). Saisonbeginn war für Florian ein zweiwöchiges Traininglager in Spanien, weiterhin gab es noch Trainingsfahrten, über das Jahr verteilt, auf der Anlage des AMC Memmingen und in der All-Kart Halle in Kaufbeuren.

Noch bevor es zur Pokalverteilung an die aktiven Sportler des MAC ging bekamen die vielen Helfer während der Heimveranstaltungen und bei den Baumaßnahmen ein kleines Geschenk als „Danke Schön“ überreicht.

Bei der Clubwertung wurde getrennt nach Kart und BMX ausgezählt, und bei BMX noch in den unterschiedlichen Klassen. Bei den BMX – Anfängern wurde keine Wertung vorgenommen, da hier die Neueinsteiger 2018 unter sich sind. In dieser Klasse durfte sich jeder der Anwesenden einen kleinen Ehrenpreis aussuchen.

Hier die Ergebnisse in den einzelnen Klassen, jeweils Platz eins bis drei:

BMX Beginners Race: Raphael Ortel, Quirin Seifert, Til Luis Barthe
BMX Experten Race: Bastian-Pius Fließ, Dominik Benning, Cedric Stolz
BMX Cruiser: Jasmin Straßner, Monika Stolz, Sten Straßner
Kart Slalom: Florian Weiß, Justin König, Amelie Schäffler

Florian Weiß und Bastian – Pius Fließ durften zusätzlich den Wanderpokal ihrer Sparte in empfang nehmen um ihn für ein Jahr in Ehren zu halten.

Jahresabschlußfeier 2018
Die jeweiligen Sieger (Platz 1 – 3) der Sparten bei der Clubwertung des MAC Königsbrunn e.V. im ADAC

Der Verkauf der Tombolalose und die Auflösung dieser rundeten die Veranstaltung ab.

So blieb am Ende noch die Vorausschau auf das kommende Jahr 2019 mit der Jahreshauptversammlung (15. Feb.), der BMX Veranstaltung (11./12. Mai) sowie des Kart Laufes zum Schwabenpokal (26. Mai) zu erwähnen.

Mit den Worten „Danke, schön dass ihr da wart, schöne besinnliche Feiertage und einen Guten Rutsch, kommt gut nach Hause“ beendete der 1. Vorstand den offiziellen Teil.